Senioreneinrichtung

Pflegedorf in Flammersfeld

Neubau einer Pflegeeinrichtung mit sechs Hausgemeinschaften für jeweils zwölf Bewohner Tagespflege für vierzehn Tagesgäste und von Wohnungen für sechzehn Senioren

Viele der von der Lebenshilfe betreuten Menschen werden mit steigendem Alter zunehmend pflegebedürftig.

Dabei verändert sich der Unterstützungsbedarf von der reinen Betreuung immer stärker zur pflegerischen Versorgung. Für diese pflegebedürftigen Menschen mit geistiger Behinderung steht keine adäquate Versorgungsform zur Verfügung. Um einen kontinuierlichen Übergang in die pflegerische Betreuung gewährleisten zu können, beabsichtigt die Lebenshilfe, mit einer Pflegeeinrichtung ein entsprechendes Angebot zu errichten. Diese Pflegeeinrichtung richtet sich auch an die Senioren der Region um Flammersfeld. Mit dem „Pflegedorf Flammersfeld“ möchte die LEBENSHILFE den Menschen in der Region, den Senioren und ihren Angehörigen, mit diesen neuen Leistungen Ansprechpartner sein.

Realisierung Zeitraum

2017 – 2019

Gesamtkosten Pflegeeinrichtung

7.9 Mio. € brutto

Gesamtkosten Wohnungen

1,9 Mio. € brutto

Standort des Gebäudes

Flammersfeld

Bauherr

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. im Landkreis Altenkirchen/Ww.

NGF Pflege

3.783 qm

NGF Wohnen

792 qm

Senioreneinrichtung

Pflegedorf in Flammersfeld

Das Angebot wird folgende Bereiche umfassen, die sich gegenseitig ergänzen:

• 16 Servicewohnungen für Senioren

• 72 Pflegeplätze Stationäre Pflege für

• 24 Somatisch pflegebedürftige Senioren - 24 Demenzkranke Senioren - 24 Pflegebedürftige Menschen mit geistiger Behinderung

• 14 Plätze Tagespflege für Senioren

• Tagesfördergruppe für Menschen mit geistiger Behinderung

• Cafeteria als Ort der Begegnung für Bewohner, Gäste und Ehrenamtliche

WIR BETREUEN MIT IHNEN ARCHITEKTEN-

WETTBEWERBE

KOSTEN,

TERMINE, QUALITÄT

IHR ZIEL

HABEN WIR VON ANFANG AN IM AUGE! 

Messing BauConsult