Krankenhaus

Neubau einer Dialysestation

Dialysestation für ambulante und stationäre Patienten mit 19 Dialyseplätzen

Der steigende Bedarf an Dialyseplätzen war ein Anlass für das Elisabeth-Krankenhaus Essen, die Planung für den Neubau einer Dialysestation im Bestand aufzunehmen.

In der ehemaligen Station Hildegard im Erdgeschoss des Krankenhauses entstand nach einer kurzen Bauzeit von neun Monaten eine modern eingerichtete Dialysestation mit 19 Plätzen. Die Dialysestation hat einen eigenen Eingang mit einer Vorfahrt auch für gehbehinderte Patienten. Nach einer zielgerichteten Planungsphase wurden die Räume der ehemaligen Station Hildegard teilweise entkernt, um die neuen Funktionen aufnehmen zu können. Neben einem großen Dialyseraum für 10 ambulante Patienten bietet die Einrichtung auch Raum für 5 stationäre Patienten sowie für weitere 4 infektiöse Patienten. Im Rahmen dieser Baumaßnahmen mussten umfangreiche brandschutztechnische Anforderungen umgesetzt worden.

Realisierung Zeitraum

2012 – 2014

Gesamtkosten Bauprojekt

2.5 Mio. € brutto

Standort des Gebäudes

Essen

Bauherr

Elisabeth-Krankenhaus Essen GmbH

NGF

630 qm

Krankenhaus

Neubau einer Dialysestation

Dialysepatienten erwartet ein zielgerichtetes Angebot:

• Dialyseraum für 10 ambulante Patienten

• Dialyseraum für 5 stationäre Patienten

• Dialyseraum für 4 infektiöse Patienten

WIR BETREUEN MIT IHNEN ARCHITEKTEN-

WETTBEWERBE

KOSTEN,

TERMINE, QUALITÄT

IHR ZIEL

HABEN WIR VON ANFANG AN IM AUGE! 

Messing BauConsult