Krankenhaus

Geriatrische Akutklinik Haus Berge

Umbau und Erweiterung der geriatrischen Akutklinik des Elisabeth-Krankenhauses Essen

Die Elisabeth-Krankenhaus Essen GmbH betreibt im Essener Stadtteil Bergeborbeck eine geriatrische Akutklinik. Angegliedert ist eine Tagesklinik für Senioren und eine Memory Clinik.

Die Klinik hatte ursprünglich 77 Patientenbetten. Im Rahmen des Umbaus und der Erweiterung wurde die Bettenkapazität auf 92 Betten erweitert. Die Bettenzimmer und die Funktionsabteilung des Krankenhauses wurden den aktuellen Krankenhausstandards angepasst. In dem abgebrochenen Altbau war ursprünglich der Schwesternkonvent sowie die Funktionsabteilung des Krankenhauses untergebracht. Der erhaltene Altbau ist auf den Fundamenten eines alten Wasserschlosses der Freiherren von Asbeck gegründet, im Erdgeschoss befinden sich noch alte Gewölbedecken aus früherer Zeit.

Realisierung Zeitraum

2005 - 2010

Gesamtkosten Bauprojekt

8.8 Mio. € brutto

Standort des Gebäudes

Essen

Bauherr

St. Elisabeth-Stiftung Essen

NGF

4.400 qm

Krankenhaus

Geriatrische Akutklinik Haus Berge

Mit Umbau des Bestandes und der Errichtung des Neubaus konnte das Angebot der Klinik erweitert werden:

• 2 Stationen mit jeweils 36 Patientenbetten mit optimierter Betriebsgröße

• Station für 20 demenzkranke Patienten

• prozessorientierte Patientenaufnahme mit Funktions- und Diagnostikabteilung

WIR BETREUEN MIT IHNEN ARCHITEKTEN-

WETTBEWERBE

KOSTEN,

TERMINE, QUALITÄT

IHR ZIEL

HABEN WIR VON ANFANG AN IM AUGE! 

Messing BauConsult